Sitzungswochenende 2024

Verlautenheide. Ganz getreu dem Motto “De Heij fiert et janze Johr“ hat die KG Bröselspetze Verlautenheide auch in diesem Jahr wieder zwei hervorragende Kostümsitzungen veranstaltet. Gefeiert wurde das ganze Wochenende und so fing es am Freitag um 20 Uhr mit der ersten Kostümsitzung an. Die KG Bröselspetze präsentierte direkt zu Beginn, was sie zu bieten haben und insbesondere die zahlreichen Tänzerinnen und Tänzer, die wie jedes Jahr ausgefallene Show Acts auf die Bühne zaubern.

Das neue große Mariechen der KGB, Anna Krichel, die vorher auch langjähriges Mitglied der Showtanzgruppe war, läutete den Abend  mit ihrem neu-erarbeiteten Tanz ein. Die Jüngsten unter den Bröselspetzen folgten danach. Unter großem Applaus zeigten sowohl das Bambinimariechen Lotta als auch die Kindertanzgruppe „De Bröselchen“, was sie im letzten Jahr einstudiert haben. Auch das Jugendmariechen der KGB, Valentina, stellte unter großem Applaus ihr Können unter Beweis. An beiden Abenden entführten die Showtanzgruppen das Publikum an verschiedenste Orte. Mit der Jugendshowtanzgruppe „De Heij Dancer“ ging es nach Madagaskar, während die Showtanzgruppe „De Young Spetze“ nach Paris reiste. Falls das Interesse geweckt sein sollte, selbst das Tanzbein zu schwingen, würden sich die Tanzgruppen der Bröselspetze sehr über weitere Mitglieder freuen. Natürlich durften an beiden Abenden zahlreiche verschiedene Show Acts nicht fehlen. Mit dabei waren unter anderem „Die Erdnuss“, Mister Tomm, die KG Hooreter Fröönde, die Amigos, De Bajaasch, die Öcher Stadmusikanten und natürlich Prinz Thomas IV. Beim Karneval op de Heij durfte natürlich nicht die eigene Gesangsgruppe fehlen. „De Schönne Fiffis“, die seit dieser Session fester Bestandteil der KG Bröselspetze sind, brachten aufs Neue die Haarbachtalhalle zum Beben. Die Jecken, die einen Tag später zur zweiten Kostümsitzungen kamen, konnten sich ebenfalls über ein hervorragendes Programm freuen. Neben den Showeinlagen der KGB waren dabei Hoppla das Duo, Zapperlott, die KG Narrenzunft 1972 Baesweiler, Deschawü, die Amigos und zu guter Letzt Die Mennekrather. Der Öcher Fastelovend wurde op de Heij ausgelassen zusammen mit allen Jecken in der Haarbachtalhalle gefeiert. Auch die jüngsten Karnevalisten kamen auf ihre Kosten. Der Sonntag war den Kindern gewidmet. Beim Kinderbiwak und anschließendem Kostümfest konnten zahlreiche Kinder das Programm der Gastvereine bestaunen. Die KG Bröselspetze blickt auf ein erfolgreiches Wochenende zurück und freut sich nun umso mehr auf die kommenden Karnevalstage und vor allem auf die eigene Veranstaltung. Am 10. Februar geht es weiter mit dem Karnevalistischen Treiben, bei dem jeder Jeck herzlich willkommen ist.

by Alina Vonderhagen
Foto: Stefan Overath